Klanganwendungen und Klangmassage
für Körper, Seele und Geist

Instrumente

Heilige Geometrie

Gong

Klangschale

Hierzulande sind Klanganwendungen vielleicht noch weniger bekannt und populär.
Vielleicht fehlen einfach die persönlichen Erfahrungen der Menschen, die bisher überwiegend durch eine andere Sicht der Welt geprägt wurden.
In anderen Regionen der Welt ist Klang Tradition.
Seit über 5000 Jahren existiert das uralte Wissen der tibetischen Heilkunst über die Wirkung von Klängen. Die heilende Kraft des Tons findet seit dem Anwendung in der Arbeit mit den subtilen Energien, die durch die Meridiane und Nadis unseres Körpers fließen und wirkt dabei auf alle Ebenen des körperlichen, emotionalen und energetischen Seins.
In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus den Schwingungen des Klangs entstanden. Er ist also selbst Klang. Obwohl das zunächst fremdartig klingt, kennen wir doch auch aus den christlichen Texten: „ …und das Wort ward Fleisch… “. Ein sich manifestierender Laut, ein Klang, ein Schall bzw. eine energetische Schwingung die dinghaft wird.

Wir wissen, schwingt der Mensch in einem inneren harmonischen Klang, ermöglicht dies Homöostase, fördert seine Kreativität, bringt innere Klarheit und umfassenden Frieden.
Dies bildet die Grundlage unserer professionellen klangtherapeutischen Arbeit.

Die von uns angewendete Klangmethode, wird seit 1995 stetig weiter entwickelt und ist ein System bei dem bis zu 18 Klangschalen, verschiedene Zimbeln, eine tibetische Glocke, verschiedene große Gongs, eine Klangliege, Monochorde und Kristall-Klanginstrumente zum Einsatz kommen.
Bei dieser Form der Klangmassage werden die verschiedenen auf einander abgestimmten Klangschalen entsprechend dem Energiefeld des Menschen um und auf den Körper des Klienten gestellt und nach einem bestimmten Muster angespielt.
Das Muster beruht auf der Ordnung, der Heiligen Geometrie.
(siehe: D. Melchizedek "Die Blume des Lebens" Band 1 und 2 )

Die Töne der Klangschalen, kombiniert mit den Klängen der weiteren Instrumente, erzeugen eine sanfte und gleichzeitig machtvolle Klangsymphonie. Sie dringen in den Menschen ein, und die Flüssigkeiten im Körper beginnen zu Schwingen. Alle Zellen geraten in Vibration und erhalten in der Entspannung enorme Energie und positive Information.

So, wie die Welt besteht auch unser Körper zu 2/3 aus Wasser.
Dies ist ein außerordentlich bedeutender Umstand, denn wir wissen, dass lebendiges Wasser strukturiert ist, Information enthält.

Vielleicht hast Du schon davon gehört, kennst die Forschungen von Masaru Emoto mit seinen Wasserkristall-Bildern oder die Wasser-Klang-Bilder von Alexander Lauterwasser um nur zwei Beispiele zu nennen. Ganz sicher kennst Du das Bild, wenn ein Stein in einen See fällt. So entstehen konzentrische Wellen, die sich im ganzen See ausbreiten.
Gleichfalls entfaltet sich der Klang als Wellenbewegung in unserem menschlichen Organismus. Genauer gesagt, er wirkt und breitet sich in all unseren Körpern, auch den feinstofflichen energetischen Körpern aus.

Sanft aber eindringlich führen die obertonreichen, harmonischen und natürlichen Klänge auf eine Reise in die inneren Welten und öffnen einen Raum, ähnlich der Meditation, in dem der gesamte Organismus Ruhe und Entspannung erfährt.
Stress, innere Unruhe und Anspannung fallen ab.
Tiefer Frieden und Gelassenheit stellen sich ein.

Die meditativen Klänge wirken ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele. Dieser Effekt ist somit universell einsetzbar und wirkt wie eine innerliche Massage der Körperzellen.

Das ist ein faszinierendes Gefühl und kann enorm hilfreich und unterstützend sein, die körpereigenen Schwingungsmuster die durch den Alltag belastet sind, anzuregen und sich wieder neu auszurichten. Verspannungen und Blockaden im körperlichen und seelischen Bereich können sich lösen. Atmung, Herzschlag, Puls, Blutdruck, Stoffwechsel und Verdauungssystem werden beeinflusst und der Körper wird in seiner Regenerationsfähigkeit unterstützt. Alles wird wieder zur inneren Harmonie geführt.

In diesem tiefen Entspannungszustand schwingen die Gehirnwellen in einem niederen Alphabereich, in dem die Selbstheilungskräfte aktiviert werden können. Die Schwingungen korrespondieren mit der Frequenz der Gehirnwellen im tiefen Entspannung- bzw. Meditationszustand.
Während der Behandlung können Empfindungen von Wärme oder Wellen auftreten, möglicherweise werden innere Bilder wahrgenommen. Die Wahrnehmung des eigenen Körpers sowie seiner feinstofflichen Ebenen, kann sich ebenfalls verstärken. Im meditativen Zustand entsteht außerdem Raum für Kontakt und Kommunikation mit persönlichen Begleiterwesen.

Die Klanganwendungen von Klangschalen, Gongs, Monochord, Kristallinstrumenten, Glocken und Zimbeln ist in der Regel sehr angenehm.
Sie ist besonders hilfreich für Menschen, denen es sehr schwerfällt, zu entspannen oder zu meditieren und für Menschen, die sich im Ungleichgewicht fühlen, denn es passiert alles von alleine, während Du den wunderschönen Klängen lauschst.

Klangarbeit führt Dich in einen Zustand von Ausgeglichenheit, Wohlbefinden und Gesundheit.
Bist Du mit Dir und Deiner Umwelt im Ein-Klang, so bist Du auch in der Lage, Dein Leben frei und kreativ zu gestalten. Im Klangraum können Körper, Geist und Seele neue Energie tanken und wieder in Harmonie miteinander und mit Deinem Umfeld kommen.

Die Klangerfahrung ist für Menschen jeder Altersgruppe geeignet. Auch Kinder sind von der Wirkung begeistert.
Tiere und Pflanzen reagieren ebenfalls positiv auf den Klang.

Wir laden Dich ein, die Klangschalen-Massage, Klang-Erlebnisse und Klang-Therapie für Dich zu entdecken und Dich von ihrer Wirkung auf Körper, Seele und Geist zu überzeugen.

Anwendungen sind auch bei Dir vor Ort, zuzüglich einer Anfahrtspauschale bzw. einem erweiterten Wertausgleich für den zusätzlichen Zeitaufwand möglich.